Termine September 2016

Hier können Sie ein PDF mit den aktuellen Terminen herunterladen.

Vertikal – Kurs auf Gott

Lernen Sie an 10 Abenden wichtige Glaubensthemen aus einer ganz neuen Perspektive kennen!

In dem multimedialen Bibelkurs "Vertikal" werden Fragen, die Sie bewegen, in einem anschaulichen Kurzvideo vorgestellt und anschließend von den Kursteilnehmern diskutiert.

Die Treffen sind unverbindlich und kostenfrei.

mehr >>

Erlebt: Aline - Mit Gott durch dick und dünn

"Wie es anfing? Ich fand ich hatte gerade ein paar Kilos zu viel drauf und so entschloss ich mich, ein paar Kilos abzunehmen. 53 Kilo war für mich das perfekte Gewicht. Mein Vorhaben gelang, ich errreichte schnell mein Traumgewicht. Es war allerdings nur eine kurze Zeitspanne von "ein bisschen abnehmen" bis zum Schlankheitswahn. Innerhalb von ein paar Wochen rutschte ich ab. ..."

mehr >>

Christliche Gemeinde Roseggerstraße - Offenbach-Bieber
   

"Sammeln Sie Treuepunkte?"

"Sammeln Sie Treuepunkte?" fragt die Kassiererin im Supermarkt. Wie antworten Sie? Zücken Sie Ihr Bonuskärtchen und freuen sich über den Minirabatt? Oder enthalten Sie sich aller Punktesammlerei und lassen sich nicht in die Karten bzw. den Einkaufswagen schauen?

Und zu welcher Personengruppe gehören Sie, wenn es darum geht, Punkte für den Himmel zu sammeln? Nehmen Sie da auch an einem Bonusprogramm teil und hoffen, mit einem anständigen Leben einen guten Eindruck bei Gott zu hinterlassen? Oder ist Ihnen auch dies gleichgültig und Sie tun und lassen einfach das, was Sie möchten?

Nun, die Wahrheit ist, es gibt kein solches Bonusprogramm, das die Tür zum Himmel öffnet. Weder Sakramente, noch Kirchenbesuche, weder die Einhaltung von Auflagen zur Lebensgestaltung, noch sonstige gute Werke, nicht einmal nett zu allen Leuten sein, verhelfen einem zu einem Platz im Himmel. Für erstere Gruppe ist dies eine unangenehme Nachricht, für letztere eine Bestätigung ihres Tuns. Und dennoch gilt für beide: Am Ende erfolgt wie im Supermarkt die Abrechnung - wenn auch ohne Bonusprogramm. Denn wer könnte jemals so viel Gutes tun, um sich damit einen Platz im Himmel zu verdienen? Selbst wenn man wollte, niemand würde es schaffen, ein Leben lang Gottes Gebote zu halten. Und nur dies berechtigt zum ewigen Leben bei Gott nach unserem Tod.

Doch halt! War da nicht noch die Sache mit Jesus? Wozu war der gleich nochmal gekommen? Wir erklären es Ihnen: Er kam auf die Welt, um die Strafe, die uns alle nach der "Abrechnung" über unser Leben zustehen würde, für uns zu übernehmen. "Damit jeder, der an ihn glaubt, das ewige Leben habe." Dank Jesus kann man also doch einen Platz im Himmel erhalten. Aber Achtung, das Angebot ist nur von kurzer Dauer: Es erlischt mit Ihrem Ableben.

Was denken Sie darüber?

Schreiben Sie uns!
Wir freuen uns über Ihre Mitteilung!

         

         

DVD-Tipp: 6000 Punkte für den Himmel

Herr Weber ist ein ganz normaler Mensch. »Tue recht und scheue niemand!« ist sein Lebensmotto – und damit kann er ganz gut leben. Doch eines Tages findet er sich vor der Himmelspforte wieder und muss beweisen, ob er tatsächlich gut genug ist für den Himmel. Professioneller und ergreifender Kurzfilm (18 Minuten).

Hier sich schenken lassen>>

Weitere Infos auch unter www.6000punkte.de

Buchtipp: "Jesus unser Schicksal" (Wilhelm Busch)

Der Autor Wilhelm Busch war mit großer Freude Jugendpfarrer im Ruhrgebiet während der Nazi-Zeit. Er war überzeugt, dass das Evangelium die beste Botschaft für die Menschen ist. Das Buch "Jesus unser Schicksal" enthält einige seiner Predigten zum Nachlesen. Doch statt theoretischer Abhandlungen, nimmt das Buch den Leser mit in seine zahlreichen Erlebnisse und Begegnungen mit verschiedensten Menschen. Man ist „live dabei“, wenn er mit hart-gesottenen Bergarbeitern spricht, Rat für zerbrochene Beziehungen gibt oder auch berichtet, wie er für seinen Glauben von den Nazis unter Druck geriet.

Warum Jesus Christus letztlich unser persönliches Schicksal ist? Wilhelm Busch erklärt es verständlich und ansprechend.

Hier sich schenken lassen >>