Skip to main content

Sammeln Sie Treuepunkte?

"Sammeln Sie Treuepunkte?" fragt die Kassiererin im Supermarkt. Wie antworten Sie? Zücken Sie Ihr Bonuskärtchen und freuen sich über den Minirabatt? Oder enthalten Sie sich aller Punktesammlerei und lassen sich nicht in die Karten bzw. den Einkaufswagen schauen?

Und zu welcher Personengruppe gehören Sie, wenn es darum geht, Punkte für den Himmel zu sammeln? Nehmen Sie da auch an einem Bonusprogramm teil und hoffen, mit einem anständigen Leben einen guten Eindruck bei Gott zu hinterlassen? Oder ist Ihnen auch dies gleichgültig und Sie tun und lassen einfach das, was Sie möchten?

Nun, die Wahrheit ist, es gibt kein solches Bonusprogramm, das die Tür zum Himmel öffnet. Weder Sakramente, noch Kirchenbesuche, weder die Einhaltung von Auflagen zur Lebensgestaltung, noch sonstige gute Werke, nicht einmal nett zu allen Leuten zu sein, helfen einem zu einem Platz im Himmel. Für die Menschen, die gerne Bonuspunkte sammeln würden, ist dies eine unangenehme Nachricht, für die, denen die Ewigkeit relativ egal ist, ist sie eine Bestätigung ihres Tuns. Dennoch gilt für beide: Am Ende erfolgt wie im Supermarkt die Abrechnung - wenn auch ohne Bonusprogramm. Denn wer könnte jemals so viel Gutes tun, um sich damit einen Platz im Himmel zu verdienen? Selbst wenn man wollte, niemand würde es schaffen, ein Leben lang Gottes Maßstäben gerecht zu werden. Nur Perfektion - denn so ist Gott selbst - berechtigt zum ewigen Leben bei Gott.

"Niemand ist perfekt." Das stimmt. Deshalb ist Jesus gekommen, um für uns zu bezahlen. Stellen Sie sich vor: Hinter ihnen an der Kasse steht einer, der sagt: Die Bonuspunkte sind überflüssig. Ich bezahle für sie und zwar alles. Darf ich?"